Förderkorb

Wir sichern Übergänge

Jede Menge Chancen

Jede Menge Chancen

Der Förderkorb ist seit nunmehr 25 Jahren die katholische Jugendberufshilfeeinrichtung in Gelsenkirchen, die ihre Projektangebote in dieser Zeit stetig erweitert hat. Heute werden jährlich 1000 Menschen im Förderkorb beraten, begleitet und gefördert.

Die Angebote der Jugendberufshilfeeinrichtung richten sich an:

  • langzeitarbeitslose Jugendliche ohne Schul- und Ausbildungsabschluss
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund
  • Schülerinnen und Schüler mit Übergangsproblemen am Ende der Schulpflicht sowie
  • schulmüde und schulverweigernde Jugendliche
  • heranwachsende und erwachsene Arbeitslose

Ziel ist es, jungen Menschen eine Anlaufstelle zu bieten und sie in Zeiten des Übergangs von der Schule in den Beruf individuell zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen. Im Förderkorb sind mehr als 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Projekten beschäftigt. Dem Team aus PädagogInnen, HandwerkerInnen, HauswirtschafterInnen und Verwaltungsangestellten stehen zahlreiche Büro-, Seminar-, Computerräume und unterschiedliche Werkstätten sowie ein Hauswirtschaftsbereich zur Verfügung.

Träger der Einrichtung ist die „Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH” zu der auch die „Mobile Jugendarbeit” und der Ückendorfer Jugendtreff „Ücky" zählt.

Die KJS ist AZAV-Zertifiziert:

Urkunde


Wir sind auch bei Facebook:



Eine Bitte an Sie:

Unterstützen Sie unsere Arbeit bei Ihrem Online-Einkauf. - Gehen Sie über das Portal "Bildungsspender" zu Ihrem Lieblingshändler, eine Registrierung ist nicht nötig und es entstehen Ihnen keine Mehrkosten. Eine Liste der teilnehmenden Händler sowie weitere Informationen finden Sie hier:


Spenden-Shop: bildungsspender.de/foerderkorb




So viel Unterstützung wie nötig...so zielgerichtet wie möglich!



Seite drucken